delme-werkstätten

Produktion durch Delme-Werkstätten 

An der Produktion der Deichbremse ist die Bassumer Textilmanufaktur der Delme-Werkstätten beteiligt. Sie fertigt den Stofftunnel in Handarbeit. Die Delme-Werkstätten sind ein Werkstättenverbund in den Landkreisen Diepholz, Oldenburg und der Stadt Delmenhorst. Mit über 1300 Arbeitsplätzen an insgesamt 13 Standorten sind sie der größte Arbeitgeber für Menschen mit Behinderung in der Region und bieten ein breites attraktives Betreuungs-, Förder-, Bildungs- und Arbeitsangebot.

Menschen mit einer überwiegend geistigen, geistig-mehrfachen oder psychischen Beeinträchtigung finden bei den Delme-Werkstätten Berufliche Bildung, Arbeit und Assistenz und somit Teilhabe an Arbeit und gesellschaftlichem Leben. Etwa 380 Mitarbeitende qualifizieren und betreuen die Beschäftigten an den Standorten in Bassum, Delmenhorst, Diepholz, Ganderkesee, Sulingen, Syke, Urneburg und Weyhe.
 

Kernkompetenz der Delme-Textilmanufaktur sind vor allem Produkte für Gesundheit und Wohlbefinden. Dazu gehören mit Bio-Weizen gefüllte Körnerkissen in vielfältigen Variationen, ebenso wie ergonomische Sitzsäcke oder Yoga-Kissen. Rund 15 Beschäftigte sind in der Manufaktur im Einsatz. Auch Beschäftigte aus dem Berufsbildungsbereich werden hier ausgebildet. Dabei werden die individuellen Ressourcen jedes Einzelnen erkannt und gefördert.

Internet: http://www.delme-wfbm.de/